Ihr Warenkorb
keine Produkte

Wie die Goldbachtalerin entstand


Ich heiße Christine Amann und bin Jahrgang 1962. Mit Mann und Söhnen lebe ich in der Nähe von Ergoldsbach.

Nach meiner Ausbildung zum Industriekaufmann war ich bis 1993 als Finanzbuchhalterin tätig.
Um mehr Zeit für meine Kinder zu haben, machte ich mich 1994 nach gründlicher Ausbildung zur Fußpflegerin und Kosmetikerin selbständig.

Meine Liebe galt schon lange Jahre dem Grüntee und so habe ich in meine kleine Fußpflegpraxis eine „Teeecke“ mit Wellnesstees integriert.

Im Laufe des nächsten Jahres wurde das Teesortiment größer und größer, so dass ich 1996 den Teeladen als eigenständiges Gewerbe anmeldete.

2007 zog ich von unserem Privathaus in ein Ladengeschäft nach Ergoldsbach. Inzwischen umfasste mein Angebot ca. 140 Sorten Tee, Zubehör wie Zucker, Teefilter und Porzellan. Ich eröffnete ein Annahmestelle der  City-Reinigung Noé in Dingolfing und nahm die im Haus befindliche Heißmangel wieder in Betrieb.

2010 zogen wir in die Räume von "Textil- und Bettenhaus Konrad" in der Hauptstraße um.

Unser Sortiment, jetzt 2013, umfasst fast 200 Teesorten, Filter, Zucker, Teetassen, Confiserie, Deko- und Saisonartikel. Bei uns erhalten sie Produkte regionaler Selbstvermarkter sowie Mineralien und Handwerksarbeiten. Selbstgemachte Marmeladen und Sirup runden das Angebot ab.
Unser Team ist inzwischen auf fünf Frauen angewachsen, die wir im Team an der Heißmangel arbeiten.
Ute, Gunda und Traudl waren bereits bei Frau Konrad tätig und verfügen über langjährige Erfahrung an der Heißmangel.
Seit einigen Monaten verstärkt Christa unser Team an der Mangel und wenn Not am Mann, ach naa!, an der Frau ist, hilft  sie auch im Teeladen aus.





Sie fragen:    warum denn Goldbachtalerin?

 Na, weil ich ne Frau bin und Ergoldsbach im Goldbachtal liegt.

Eatz wünsch i Eana no vui Spass beim Stöbern aaf unsare Seitn.

Onlineshop by Gambio.de © 2012